Kölner Förderpreis für junge Literatur

Beteiligte am Förderpreis 2021

Die Kölner Literaturszene hat seit Mitte der 2010er Jahre eine beachtliche Entwicklung vollzogen. Neben zwei Studiengängen zum Literarischen Schreiben entstanden neue Initiativen und Räume für die Literatur. Um diese Entwicklung weiter zu unterstützen, hat der LAND IN SICHT e.V. 2018 gemeinsam mit dem Verband Deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (Sektion Köln) einen Förderpreis ins Leben gerufen. Seit 2021 führt der LAND IN SICHT e.V. den Wettbewerb mit der Unterstützung zahlreicher Förderer fort.

Beteiligen können sich Schreibende mit NRW-Bezug jeden Alters, die am Anfang ihres literarischen Schaffens stehen, also noch nicht über eine Vielzahl eigenständiger Publikationen verfügen. Die Redaktion der Lesereihe Land in Sicht übernimmt die Vorauswahl aus den Einsendungen und nominiert fünf Finalist*innen, die an einem Abend im September vor Publikum ihre Texte öffentlich vortragen. Unter den Finalist*innen vergibt eine dreiköpfige Jury im Anschluss an die Lesungen die drei Hauptpreise. Auch das Publikum vor Ort vergibt einen Publikumspreis.

Hier finden Sie die Ausschreibung für den Wettbewerb 2022: Kölner Förderpreis für junge Literatur 2022. Für dieses Jahr bitte keine Texte mehr einsenden. Die Lesungen der Finalist*innen finden am 16. Dezember im VHS-Forum im Rautenstrauch-Joest-Museum am Neumarkt ab 19 Uhr statt.

Die aktuellen Ausschreibungen werden darüber hinaus über den Newsletter und die Social-Media-Kanäle des LAND IN SICHT e.V. bekannt gemacht.

Projektleitung: Kevin Kader, André Patten

Preisträger:innen der letzten Jahre

2022

Finalist*innen:

Matthias Becher
Lisa Dohmstreich
Lisa James
Nora Deetje Leggemann
Sahar Rezaei

2021

Erster Preis: Frederike Schäfer

Zweiter Preis: Jan Schillmöller

Dritter Preis: Cosima Petratos

Weitere Finalist*innen: Sarah Ehrlenbruch, Lucia Tollens

2020

Erster Preis: Samy Challah

Zweiter Preis: Lisa Polster

Dritter Preis: Carla Kaspari

Weitere Finalist*innen: Jana Carina Niedert, Jonas Linnebank

2019

Erster Preis: Sehnaz Müldür

Zweiter Preis: Lynn Takeo Musiol

Dritter Preis: Christopher Schübel

Weitere Finalist*innen: Julia Fass, David Gruber

2018

Erster Preis: Laetizia Praiss

Zweiter Preis: Mohamed Fezazi

Dritter Preis: Kamala Dubrovnik

Weitere Finalist*innen: Sascha Klein, Jill Schuchardt